Renten am Morgen: Lockdownsorgen versus Stimmungsaufhellung

„Letztlich haben sich die Kurse der Staatsanleihen aus dem Euroraum der Sogwirkung der Treasuries am Mittwoch nicht vollständig entziehen können. Die Hoffnung der Investoren auf ein kleines US-Konjunkturpaket sorgte für eine Zunahme der Risikofreude und schickte die Renditen der Treasuries gen Norden. Zusätzlich belastete die Aufstockung der 10-jährigen T-Notes, so dass sie kurzzeitig mit einer Rendite von 0,8% flirteten.“


(Zitat: msn.com Bild-Quelle: t-online.de)

Renten am Morgen: Lockdownsorgen versus Stimmungsaufhellung

Letztlich haben sich die Kurse der Staatsanleihen aus dem Euroraum der Sogwirkung der Treasuries am Mittwoch nicht vollständig entziehen können. Die Hoffnung der Investoren auf ein kleines US-Konjunkturpaket sorgte für eine Zunahme der Risikofreude und schickte die Renditen der Treasuries gen Norden.

Facebook