Ist Andreas Geisel Verfassungsfeind? Regime-Schikanen gegen Freiheitsbewegung

„Mit seinem anscheinend politisch motivierten Verbotsversuch der Querdenken-Demo hat Berlins SPD-Innensenator Andreas Geisel den Boden des Grundgesetzes verlassen. Das sagt der Anwalt und Querdenken-Unterstützter Tobias Gall. Im COMPACT-TV Interview schildert das Mitglied der Gruppe Anwälte für Aufklärung unter anderem den juristischen Kampf um den Tag der Freiheit. Oliver Hilburger von der Gewerkschaft Zentrum Automobil informiert über einen skandalösen Fall von politisch motivierter Entlassung eines dissidenten Betriebsrates.“


(Zitat: YouTube.de Bild-Quelle: einprozent.de)

Facebook